Rainbow-Schuhe zaubern!

EINFACH TEILEN

Na endlich, der Frühling ist da! Draußen kann es gar nicht bunt genug sein. Überall wo man geht und steht sprießen bunte Blumen, dann ist es also an der Zeit, die Sommeroutfits wieder rauszuholen. Knallbunt wird es heute mit unserer Bastelidee: Wir verwandeln langweilige, weiße Galoschen in spacige Regenbogenschuhe.

Für die Regenbogenschuhe braucht ihr folgende Materialien:

  • Weiße Schuhe (kriegt ihr für ein paar Euro im Supermarkt oder Schuhladen)
  • Alkohol aus der Apotheke (achtet darauf das er mindestens 70% beinhaltet)

…Und dieses Werkzeug:

  • Pinsel
  • Filzstifte in knalligen Farben
  • Unterlage (alte Zeitungen)
  • Kleine Schüssel oder Glas

Und so geht’s:

  1. Wir starten mit den Schuhen und Filzstiften. Wenn ihr ein paar alte, weiße Schuhe im Schrank habt, achtet darauf, das die Schuhe wirklich sauber sind, damit die Farbe überall gleichmäßig aufgetragen werden kann. Wer mag, kann auch die Schnürsenkel entfernen, es sei denn diese sollen auch den coolen Regenbogenlook erhalten. Und jetzt wird es kreativ, schnappt euch die Stifte. Wir haben Copis benutzt, die sind nämlich wasserfest. Mmh und wie fangen wir am besten an? Ganz egal, setzt die Stifte kreuz und quer an und malt Striche, Kreise oder was euch gerade einfällt. Wichtig ist nur, dass ihr zwischen zwei verschiedenen Farben immer einen kleinen Abstand lasst.
  2. Alles schön bunt angemalt? Super dann geht es jetzt weiter mit dem Alkohlol. Achtung, wenn die Kids alleine am Werk sind, dann sollten jetzt alle Eltern mit dabei sein. Den 70- prozentigen Alkohol in eine Schüssel geben und ihn nun vorsichtig mit dem Pinsel auf den Schuhe auftragen. Durch die kleinen Abstände, die wir zwischen den Farben gelassen haben, können diese nun wunderbar miteinander verlaufen und bilden ein tolles Muster.
  3. Trocknen lassen, die Meisterwerke bewundern und ab auf die Tanzfläche, ins Grüne oder zum Eis essen in die Stadt.

 

Wir sind schon total gespannt wie eure Schuhe aussehen und freuen uns über haufenweise Bilder und wünschen euch jetzt erst einmal ganz viel Spaß beim BASTELN!

Keine Kommentare

Lass uns doch deinen Kommentar da.