Einhorn Badesalz ganz easy peasy selber mischen!

EINFACH TEILEN

Puh, schon wieder nen Geburtstag vor der Tür und mal wieder kein Plan was ihr verschenken sollt? Kommt uns bekannt vor, daher kommen wir heute mit einer total bunten und abgefahrenen Idee, die eure Freundin mit Sicherheit noch nicht zu Hause hat! Wir mischen uns Einhorn Badesalz! Einhörner sind ja grad total im Trend, ob als Kissen, Poster, Keksform oder auf dem T-Shirt gedruckt. Super, da liegen wir ja mit unserem Badesalz genau richtig!

Badesalz

Für das Einhorn Badesalz braucht ihr folgende Materialien:

  • Grobes Meersalz
  • Lebensmittelfarbe in knallbunten Farben
  • Zitronenaroma (findet ihr in der Drogerie)

…Und dieses Werkzeug:

  • Löffel
  • Gläser
  • Dekoratives und verschließbares Glas zum verschenken

Und so geht’s:

  1. Wir starten mit dem Meersalz. Für jede Farbe benötigen wir ein Glas. Schnappt euch ein paar Gläser und füllt mit dem Löffel das Salz in die Gläser, etwa 3- 4 cm hoch.
  2. Weiter geht’s mit der Farbe. Je nachdem wo ob ihr es lieber knallig oder pastellig mögt, gebt ihr Farbe auf die erste Salzschicht.
  3. Ist die Farbe verteilt, so kommen auf jede Schicht noch zwischen 5-7 Tropfen Aroma und alles wird mit dem Löffel gut vermischt. Wir haben übrigens mit dem schmalen Ende des Löffels umgerührt, so lassen sich Salz, Farbe und Aroma besser vermischen.
  4. Bevor es weitergeht muss das bunte Salz erst einmal über Nacht trocknen.
  5. Alles getrocknet? Super, dann geht es jetzt mit dem schichten los. Ihr bestimmt selbst, welche Farbe den Anfang macht. Ein paar Zentimeter gelb, weiter mit rosa, eine Schicht grün…mischt euch das Glas nach Lust und Laune.
  6. Wer Bock hat, kann noch ein kleines Schild mit einem persönlichen Gruß um das Glas binden und fertig ist das knaller Einhorn- Badesalz.

Total easy oder? Wetten, dass dieses Geschenk niemand übertrumpfen kann? Dann kann ja jetzt im Badezimmer eine knallbunte Einhorn Party steigen!

 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim BASTELN!

 

 

Keine Kommentare

Lass uns doch deinen Kommentar da.