Salzteig-Girlande!

Salzteig-Girlande!

45
0
SHARE

Salzteig habe ich früher als Kind geliebt! Er ist so vielseitig form- und einsetzbar und war der ideale Zeitvertreib an langweiligen Sonntagen. Alles was man dazu braucht, hast Du bereits zuhause  also lass uns sofort loslegen!

Bild4Du brauchst folgende Materialien:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salt
  • 1 Tasse Wasser
  • Eine Schale
  • Backpapier
  • Sprühfarbe
  • Breites Webband

… und dieses Werkzeug:

  • Eine Schale
  • Einen Löffel
  • Nudelholz
  • Ausstechförmchen
  • Ein Messer
  • Einen Backofen

Und so geht’s:

  1. Wir starten mit dem Salzteig. Mische dazu das Mehl, das Salz und das Wasser in der Schale zu einem geschmeidigen Teig.
  2. Die dicke Teigkugel kommt jetzt auf das Backpapier und wird ausgerollt. Der Teig sollte später noch eine ungefähre Materialstärke von 0,5 Zentimetern haben.
  3. Nun starten wir mit den Keksausstechern. Setze so viele Motive wie möglich, nebeneinander und ziehe im Anschluss den überschüssigen Teig aus den Zwischenräumen.
  4. Mit einem Messer müssen nun nur noch zwei parallele Schnitte in das Salzteigmotiv geschnitten werden. Jetzt geht es in den Backofen! Bei ca. 150 Grad Celsius härten die kleinen Schiffe für 60 Minuten aus.
  5. Sobald der Salzteig abgekühlt ist, kann er angemalt oder wie in meinem Beispiel mit Sprühfarbe lackiert werden. Arbeite mit Sprühfarbe am besten immer im Freien und vergiss nicht, deinen Arbeitsbereich zuvor ordentlich mit Papier auszulegen.
  6. Nun fehlt nur noch das Webband. Das fädelst Du von hinten durch die Cuts der Schiffe, bevor es mit der fertigen Girlande endlich an die Wand kann! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Basteln!

Unser Tipp: Mit dem Messer habe ich freihändig einen Fisch aus dem Teig geschnitten. Kleine Details wie diese, runden die Girlande ab und machen sie zu einem zuckersüßen Hingucker!

Wir wünschen dir ganz viel Spaß beim BASTELN!

 

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY